Big Bird - ein eTarif-​Pilotprojekt des Kreises Soest

 

Big Bird – das eTarif-​Pilotprojekt des Kreises Soest – ist ein Teilprojekt der ÖPNV Digitalisierungsoffensive des Landes NRW. Die Idee: Menschen sind kreuz und quer in einer Stadt, in einer Region, im ganzen Land unterwegs. Sie steigen ein, steigen aus, steigen um. Tickets, Tarife, Verbundgrenzen – all das muss sie dabei nicht mehr interessieren, denn ihre Fahrten werden über den Ein- und Ausstieg automatisch erfasst. Das geht digital über eine App. Abgerechnet wird dann ebenfalls automatisch. Zu Grunde liegt ein Tarifmodel mit einem Grundpreis und einem Preis pro gefahrenem Luftlinienkilometer. Bus- und Zugfahren wird so einfacher und attraktiver – für alle.

Im Projekt Big Bird werden die Bausteine, die für die Umsetzung dieser Idee nötig sind, einzeln und im Zusammenhang entwickelt, erstellt und eingebaut und natürlich auch getestet. Dabei wird die Übertragbarkeit der Funktionen auf andere Mobilitäts-Apps stets mitgedacht.

Die Big Bird-App

 

Big Bird heißt dann dementsprechend auch die App, die mittelfristig ein Check-​in / Be-​out im öffentlichen Nahverkehr ermöglichen soll. Der Be-​out, also das automatische Beenden der Fahrt, soll durch vorhandene Bluetooth-​Technologie in den Bussen unterstützt werden. In Fahrzeugen ohne Bluetooth-​Technologie erfolgt dementsprechend ein sogenanntes Assisted Check-​out, bei dem der Fahrgast die Möglichkeit bekommt, den automatischen Check-out zu verhindern, wenn er innerhalb von zwei Minuten auswählt, dass er noch weiterfahren möchte. Greift er nicht ein, wird er wie bei dem Be-out automatisch an der letzten erfassten Haltestelle ausgecheckt.

Das Pilotgebiet für Big Bird bilden die Kreise Soest, Hochsauerland und Unna, wo interessierte Fahrgäste in bislang zwei Friendly User-Tests die Big Bird App bereits ausprobieren konnten bzw. können.

Big Bird goes eezy.nrw

 

Ein weiterer Einsatzbereich der Big Bird-App ergibt sich durch die Einführung des elektronischen Entfernungstarifs eezy.nrw. Schon kurzfristig wird die Big Bird-App, Fahrgästen die Fahrt mit einer Abrechnung nach Luftlinie ermöglichen. Zunächst mit dem Check-in / Check-out – System und dann in einer Weiterentwicklung nach dem Check-in / Be-out – System. Derzeit werden alle hierfür notwendigen Vorbereitungen getroffen.